Die achtköpfige Formation Loxandra, deren Stil an einem speziellen Platz im breiten Spektrum der World Music verortet werden kann, ist seit längerem ein Begriff im Mutterland Griechenland. Aber erst mit seinem am 20. April erscheinenden Album In transition emanzipiert sich die Band endgültig von der reinen Pflege vorhandenen Liedguts; es sind etliche Stücke auf der aktuellen CD, die von den Musikern, unter denen ein paar neue Gesichter zu finden sind, vollkommen selbstständig entwickelt wurden.